Home / Uncategorized / Hoher Blutzucker sorgt für ein erhöhtes Demenzrisiko
Blutzucker

Hoher Blutzucker sorgt für ein erhöhtes Demenzrisiko

Laden Sie sich den Flyer kostenlos als PDF herunter >>>Klick<<<

Hoher Blutzucker sorgt für ein erhöhtes Demenzrisiko

Neue Forschungsergebnisse machen den Zusammenhang von hohem Blutzucker mit einem erhöhten Risiko für kognitive Dysfunktion und Demenz deutlich. Das erhöhte Demenzrisiko betrifft mehrere Arten des neurologischen Verfalls.*(1)

Wissenschaftler untersuchen mehrere Mechanismen, die dafür verantwortlich sein könnten.

  • Eine Reihe von Risikofaktoren sind Prädiktoren für zerebrovaskuläre¹* Probleme, beschleunigten kognitiven Rückgang und Demenz, einschließlich hoher Fett- und Cholesterinwerte im Blut.
  • Hoher Blutzucker (Hyperglykämie) kann zu Nebenwirkungen von potenziell “giftigen” Glukosenebenprodukten im Gehirn und seinen Blutgefäßen führen.
  • Insulin selbst kann beteiligt sein, da es den Nerv direkt modulieren kann. Funktion, Gedächtnis und Lernen. Störungen im Insulin können sich ändern. Pfade im und um das Gehirn herum und wurde kürzlich mit Demenz, Gehirnalterung und Gedächtnisverlust in Verbindung gebracht.

(¹)* zusammenfassender Begriff für Störungen der Blutversorgung des Gehirns durch Gefäßläsionen

WIE WIRKT SICH HOHER BLUTZUCKER AUF DIE GESUNDHEIT AUS?

Die Blutzuckerregulierung ist für den Körper sehr wichtig. Jede Zelle des Körpers hat Rezeptorstellen, um Glukose über das Hormon (Insulin), das während der Verdauung gebildet wurde, in die Zelle zu lassen. Nach dem Essen einer Mahlzeit scheidet die Bauchspeicheldrüse Insulin in den Körper aus, um die Zellen auf die Aufnahme von Zucker vorzubereiten. Insulin löst die “Türen” der Zellen aus, um eine bestimmte Menge Zucker in die Zellen zu lassen. Zellen können nur eine bestimmte Menge an Glukose aufnehmen, sonst werden sie zerstört.

Blutzucker

Der Körper hat einen Rückkopplungsmechanismus, um Insulin freizusetzen, um die Zellen zu öffnen, um die Glukose aufzunehmen, aber er “schließt auch die Türen”, wenn genug eingedrungen ist. Wird zu viel Kohlenhydrate (Glukose und ähnliche Zucker) gegessen, schließen die Körperzellen ihre Türen vollständig. Die überschüssige Glukose zirkuliert, bis sie entfernt werden kann. Eine hohe Konzentration an zirkulierender Glukose verursacht Nebenreaktionen, von denen einige Gefäßgewebe und Blutgefäße bombardieren. Überschüssige Glukose reagiert mit Molekülen, die sie nicht vermutet, und bildet neue Substanzen, so genannte Glykierungsprodukte, die in der Tat sehr schädlich sind. All dies beginnt seinen Tribut an den Körper zu fordern.

WARUM BEEINFLUSST DIESER DAS GEHIRN?

Das Gehirn ist ein Organ, das Zucker als Brennstoff für seine Energiequelle benötigt. Ist der Zucker jedoch zu hoch konzentriert, wirkt er sich auf das Hirngewebe aus. Es kommt zu Nebenreaktionen und Plaque beginnt sich in den Gefäßen sowie zwischen den Nervenzellen zu bilden. Da Nervenzellen im Gehirn “feuern” müssen, um den Strom zwischen den einzelnen Nervenzellen zu aktivieren, führt die Verstopfung dieses Weges mit zu viel Glukose, toxischen Glykierungsnebenprodukten und oxidativen Schäden zur Plaquebildung im Gehirngewebe. Diese sind im Hirngewebe nicht normal, aber sie finden sich bei Menschen mit zunehmender und schwerer Demenz.

Blutzucker

Laden Sie sich den Flyer kostenlos als PDF herunter >>>Klick<<<

WIE LEICHT WIRKT LAMININE ?                             HOCH – NORMALER ZUCKERGEHALT ?

Die Ergebnisse zeigten, dass die Probanden nach 12 Wochen der Einnahme von Laminin einen niedrigeren Blutzuckerspiegel hatten. Obwohl es sich um eine sehr vorläufige, kleine Pilotstudie handelte und größere Studien im Gange sind, zeigten die Ergebnisse, dass die Einnahme von Laminin diejenigen unterstützen könnte, die anfingen, Anzeichen eines leicht erhöhten normalen Blutzuckers zu zeigen.*(3)

Die ausgewählten Probanden hatten Blutzuckerwerte im hochnormalen Bereich.*

Ein professioneller Statistiker bewertete die Unterschiede vor und nach der Supplementierung und stellte fest, dass die Unterschiede “statistisch signifikant” waren, was bedeutet, dass der Effekt auf die Laminine-Produkte zurückzuführen war.

Teilnehmer mit leicht erhöhtem Blutzuckerspiegel im Normalbereich nahmen zwei Lamininkapseln zweimal täglich über einen Zeitraum von 12 Wochen und zeigte statistische Signifikanz bei der Blutzuckerabsenkung (n=4).

Blutzucker

Laminin kann helfen, die Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels zu unterstützen.

page2image4268574848Traditionelle asiatische Kulturen sind sich der gesundheitsfördernden Eigenschaften befruchteter Vogeleier bewusst und haben sie viele Jahre lang als Nahrungsergänzungsmittel verwendet, fast wie ein Tonikum. Vor allem Männer sind scharf auf die angebrüteten Eier, in erster Linie, weil ihnen eine aphrodisierende und potenzsteigernde Wirkung nachgesagt wird.

Neuere wissenschaftliche Erkenntnisse haben gezeigt, dass die befruchtete Vogelei Stadien durchläuft, in denen sie verschiedene zellstimulierende Faktoren, Proteine, Peptide und Aminosäuren sowie viele andere Nährstoffe aufweist, die gesunde Zellen unterstützen können.

Obwohl es sich hierbei um sehr begrenzte und vorläufige wissenschaftliche Untersuchungen handelt, gibt es Hinweise darauf, dass Laminin dazu beitragen kann, den normalen Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten. Dies kann ein weiteres seiner Attribute sein oder etwas, das wir testen können. Die Ergebnisse dieser Forschung sind sehr vielversprechend, da wir einen Indikator dafür erhalten haben, dass die Wirkstoffe der Laminineformulierung erhalten und aktiv sind. Viele Menschen haben ihre persönlichen Erfahrungen mit Laminine bestätigt, von der Verbesserung des Schlafes bis hin zur Unterstützung einer positiven Einstellung.

Für diejenigen, die Laminine wegen seiner ernährungsphysiologischen Eigenschaften eingenommen haben, scheint es, dass es einen weiteren, wenn auch nicht eindeutigen Indikator gibt, dass es auf zellulärer Ebene Vorteile haben kann, wodurch es diese Art von Stoffwechsel unterstützt.

================================================================++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Denken Sie daran, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie denken, dass Sie möglicherweise einen hohen Blutzuckerspiegel haben und Ihren Blutzucker und Blutdruck oft testen lassen, um Ihre Gesundheit zu überprüfen. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.

Quelle/ Referenzen:

  1. Biessels GJ, Kappelle LJ, Utrecht Studiengruppe für diabetische Enzephalopathie. Erhöhtes Risiko für Alzheimer bei Typ II Diabetes: Insulinresistenz des Gehirns oder insulininduzierte Amyloidpathologie? Biochem Soc Trans Nov;33 (Pt 5): 1041-4.
  2. Elin Ekblom-Bak, Annika Rosengren, Mattias Hallsten, Göran Bergström und Mats Börjesson. Kardiorespiratorische Fitness, Sitzverhalten und körperliche Aktivität sind unabhängig mit dem Metabolischen Syndrom verbunden, Ergebnisse der SCAPIS-Pilotstudie. PLoS One. 2015; 10(6): e0131586.
  3. Dr. Andujar, Ärztliche Referenz, Jan. 2016: 2220-2222.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Meistgelesene Artikel

Aminos

Ihr Immunsystem – eine Burg mit mehreren Schutzmauern

Ihr Immunsystem - eine Burg mit mehreren Schutzmauern. Wussten Sie, dass Sie garnicht ein Immunsystem haben? Sondern mehrere voneinander unabhängige Schutzsysteme? Sie haben ...

4 comments

  1. Odette Albritton

    It’s really very difficult in this busy life to listen news on Television,
    thus I just use internet for that reason, and get the
    most recent information.

  2. I read this paragraph completely regarding the comparison of most up-to-date and earlier
    technologies, it’s awesome article.

  3. Greate article. Keep writing such kind of information on your site.

    Im really impressed by your blog.
    Hello there, You have done a fantastic job. I will certainly digg it and in my view recommend to my friends.

    I’m confident they will be benefited from this web site.

  4. CBD oil for anxiety

    Pretty! This was an extremely wonderful article.
    Thanks for supplying this information.

Cebuano简体中文EnglishFilipinoFrançaisDeutschРусскийEspañol