Home / Uncategorized / Wie man seine Schuppenflechte besiegt
Schuppenflechte

Wie man seine Schuppenflechte besiegt

Wieder so ein glücklicher Bericht. Nicht nur der Bericht ist glücklich, sondern der Mensch dahinter. Und das Schöne an diesen Mitteilungen ist doch wohl, dass man sich selbst ein bisschen mitfreut. Dass man dem anderen sein –gesundheitliches – Glück gönnt.  Aber zurück zum Glück. Diese Berichte sind deshalb so wichtig, weil sie

  • Ihre Gedanken ein bisschen heller stimmen.
  • Auch Ihnen ein bisschen Hoffnung vermitteln auf Besserung.
  • Das Bild einer anderen, einer Frohmedizin vermitteln.
  • Also Tropfen für Tropfen ein Gegengewicht aufbauen gegen die gewohnte Drohmedizin, die sie alle kennen.

Na, dann mal los. Der kurze Bericht hat mir den heutigen Tag hell und sonnig gemacht…

„Ich bin 53 Jahre alt. Ich nehme seit ca. 6-7 Jahren NEMs wie Vitamine, Omega 3, Magnesium und auch verstärkt mehr Eiweiß zu mir. Also auch die auch so schrecklichen „künstlichen Vitamine“, vor denen immer so hysterisch gewarnt wird. …

… Aber zurück zum Thema „künstliche Vitamine“: Seit ich sie nehme, bin ich viel gesünder und fitter als vorher! Keine ständigen Erkältungen mehr, auch sonst keinerlei Krankheit. Plus eine viel bessere Verdauung, insgesamt fitter und wacher. Und jetzt klappt es auch mit dem Muskelaufbau, den ich mir so gewünscht hatte (gegen den altersbedingten Muskelschwund). Kein Schwarzenegger, einfach nur mehr Kraft und Fitness.

Ich bin auf NEMs gekommen, weil ich ursprünglich Heilung für meine Schuppenflechte (Psoriasis) gesucht habe. Die hatte ich gehabt, seit ich 16 Jahre alt war, also ca. 30 Jahre!!! Und laut Ärzten ist die halt unheilbar. Das wollte ich nicht akzeptieren.

Also habe ich nach zig Ärzten im Internet gesucht und über eine Website gefunden. Und ich habe meine Schuppenflechte (Psoriasis) mit Vitaminen, Omega 3 und mehr Eiweiß besiegt!!

Soviel zu „künstliche Vitamine sind schädlich“. Ich sage, Vitaminmangel ist schädlich.“

Der hat erneut den entscheidenden Punkt bewiesen. Vitaminmangel ist schädlich. Dem Satz würde sogar die DGE zustimmen. Nur fehlt vielen Ärzten  der Begriff MESSEN. Der Schlüsselbegriff für den Ausweg aus dem Leid. Aus der Krankheit.

Stellen Sie sich das bildlich vor: 30 Jahre lang eine hässliche Hautkrankheit. 30 Jahre! Tag für Tag.  Was Ärzte an der  Uni-Hautklinik Erlangen lernen: Unheilbar. Wahrscheinlich das häufigste Wort im „Pschyrembel“.

SchuppenflechteGlatt widerlegt. Durch Molekularmedizin. Wenn Sie genau hingucken, durch diesen ominösen Professor Dr. med. Hippokrates von der Uni Kos. (Muss ich immer lächeln).SchuppenflechteUnd dass dieser Jungspund mit 53 Jahren vor dem Corona-Virus keine Angst hat, dass haben Sie auch verstanden: „Keine ständigen Erkältungen mehr, auch sonst keinerlei Krankheit“. Die Lösung eines Problems, dass soeben unsere Wirtschaft komplett ruiniert, weltweit.

Schuppenflechte

Hat dir der Beitrag gefallen?

Meistgelesene Artikel

Aminos

Ihr Immunsystem – eine Burg mit mehreren Schutzmauern

Ihr Immunsystem - eine Burg mit mehreren Schutzmauern. Wussten Sie, dass Sie garnicht ein Immunsystem haben? Sondern mehrere voneinander unabhängige Schutzsysteme? Sie haben ...

Cebuano简体中文EnglishFilipinoFrançaisDeutschРусскийEspañol