Home / Uncategorized / 8 Fragen zum Corona Virus
Vitamin D

8 Fragen zum Corona Virus

1. Wie gefährlich ist das Corona-Virus? Für welche Menschen besteht besondere Gefahr? 


Es ist allgemein bekannt, dass an der Grippeerkrankung der letzten Jahrzehnte besonders die Menschen gestorben sind, die bereits durch Vorerkrankungen in ihrer Belastbarkeit von Herz und Kreislauf beeinträchtigt sind. Durch den besonderen Wirkmechanismus des Coronavirus ist hier mit einer zusätzlichen Gefährdung für all die jenigen zu rechnen, die mit einem schlechten Vitamin-D-Spiegel leben (unter 40 ng/ml).       (Quelle: www.vitaminDCorona.de )

2. Warum ist die Ausprägung der Erkrankung so unterschiedlich von kleinen Erkältungs-symptomen angefangen bis hin zu tödlichen Ausgängen? 

Man kann die Frage noch dahingehend verschärfen, warum sogar der Entdecker der Erkrankung mit 34 Jahren verstorben ist. Auch ein Chefarzt kam um sein Leben. Das hat es bei einer normalen Grippewelle nicht gegeben, dass Ärzte mit ihren Patienten sterben. Von SARS her war das aber bekannt. Die Infos gibt das www.virus-video.de

3. Sind wirklich alle älteren Menschen gefährdet schwer zu erkranken, oder gar zu versterben? 

Das Alter ist ein sehr vordergründiger Parameter. Es gibt          50-jährige deren Gesundheit ruiniert ist und 90-jährige, die sich zum Bergwandern aufmachen. Das Alter ist letztendlich ein Risikofaktor für alles, mit dieser Überlegung kommen wir nicht weiter.

4. Was können gerade ältere Menschen noch tun, um sich zu schützen, außer den hygienischen Maßnahmen und der Vermeidung von sozialen Kontakten? 

Die derzeitigen Beschränkungen verfolgen letztlich nur die Strategie, dass die Welle der Erkrankungen nicht so hochschwappt. Mittel und langfristig ist mit einer Erkrankung  von der Mehrheit aller Menschen zu rechnen. Man erreicht mit diesen Maßnahmen dafür, dass zu jedem Zeitpunkt genügend Beatmungsplätze bereit stehen.

5. Wie ist es mit Menschen, die an Asthma leiden, oder solche die eine Lungenerkrankung, sowie Herzkreislauferkrankungen haben? 

Die genannten Krankheiten und alle übrigen gehen in die Bilanz der Immunkompetenz ein. Ein pauschales Urteil führt hier nicht weiter, denn auch Menschen mit diesen Erkrankungen haben höchst unterschiedliche Verläufe. Die Immunkompetenz ist vom Vitamin-D-Spiegel abhängig.

6. In der Bakterien-und Virusabwehr dient ein intaktes Immunsystem oft als beste Maßnahme, um die Erkrankung so gering wie möglich zu halten. Welche Empfehlungen gibt es zur Stärkung der Abwehrkräfte? Welche natürlichen Maßnahmen empfehlen Sie? 

Es ist eine allgemeine Erfahrung, dass Menschen Im Gefängnis zu vielen Krankheiten neigen, während sie im Urlaub wieder gesund werden. Der Hintergrund dieser Erfahrung ist heutzutage messbar geworden: im Vitamin D Spiegel. Hierzu gibt es exzellente Untersuchungen. Meine eigene Publikation von 2009 zeigt, dass kein anderer Faktor eine so große Macht über die Sterblichkeit hat wie der Vitamin D Spiegel. 
Quelle: PMID:21572875

Weiterhin kommt es auf die Aktivierung des Vitamin D Spiegels an. Dies sind die belegbaren Erkenntnisse aus den letzten Jahren der Forschung. 
Quelle: “GESUND DURCH DIE KRAFT DER NATUR – 4 Methoden, Ihr körpereigenes Vitamin D zu aktivieren” www.vitaminDNatur.de

Mit diesem Buch gelingt ein Quantensprung in der Erforschung des Lebensstils. Nicht mehr jahrelanges Abwarten auf  den Vergleich unterschiedlicher Verhaltensweisen ist angesagt, sondern unmittelbar nach dem Verhalten XY kann der AKTIVE Vitamin-D-Spiegel im Blut den Nutzen beweisen.

7. Gibt es Medikamente, die hilfreich gegen das Virus eingesetzt werden können? 

Ein Mittel, das gegen Malaria eingesetzt wird und seit Jahrzehnten allen Ärzten bekannt ist, hat offenbar auch eine gute Wirkung gegen das Coronavirus. Es heißt Chloroquin. Dieses Mittel hat eine verblüffende chemische Verwandschaft zum Vitamin D, wie die Chloroquin-Grafik zeigt. www.vitaminDservice.de/chloroquin

8. Laut Pressemeldungen stehen zurzeit auch Medikamente in der Kritik, durch dessen Einnahme sich die Erkrankung verschlechtern könnte. Wenn ja, welche Medikamente zählen dazu?

Wenn in China viele kranke Menschen den Virus erlegen sind, so kann man die vage Hypothese aufstellen, dass es nicht durch Viren, sondern durch die kombinierte Einnahme mit Alters-Medikamenten verursacht wäre. Dazu muss man nicht schlau sein. Es ist eine Kontroverse entbrannt, bei denen die einen solche Mittel für hilfreich, die anderen für schädlich halten. Die Entscheidung steht aus, denn Fakten gibt es leider keine!
Nützlich ist vor allem ein Vitamin-D-Spiegel  – denn das ist für die verschiedensten Viren sicher nachgewiesen!

Seit Millionen von Jahren ist das Vitamin D der Organisator der Virus-Abwehr. Wir bezahlen damit unsere Immunzellen.

Stärken Sie jetzt Ihr Immunsystem vorsorglich.
 

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über kjzweigle

Meistgelesene Artikel

Aminos

Ihr Immunsystem – eine Burg mit mehreren Schutzmauern

Ihr Immunsystem - eine Burg mit mehreren Schutzmauern. Wussten Sie, dass Sie garnicht ein Immunsystem haben? Sondern mehrere voneinander unabhängige Schutzsysteme? Sie haben ...

Cebuano简体中文EnglishFilipinoFrançaisDeutschРусскийEspañol